Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 7:45 Uhr bis 12.00 Uhr 13:00 Uhr- 16:30 Uhr Samstag 8:00 Uhr -12:00 Uhr

Branchennews

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen in der Landtechnik und über die in der Landwirtschaft eingesetzten Geräte für Ackerbau, Gründland und Forst.

Alle neuen MF 1700 M Modelle werden von Stufe V Motoren mit einer Leistung von bis zu 67 PS angettrieben. Sie verfügen serienmäßig über Allradantrieb und sind wahlweise mit einer Kabine oder einer Plattform sowie hydrostatischem oder mechanischem Fahrantrieb ausgestattet.

Diese neuen Traktoren ergänzen die Modelle MF 1520 mit 20 PS und MF 1525 mit 25 PS. Mit ihrem kompakten Chassis ist die Baureihe MF 1700 M die Wahl für diejenigen, die ein schmaleres und leichteres Fahrzeug suchen, als die Traktoren der Baureihen MF 3700 und MF 4700, die bei 75 PS beginnen.

www.masseyferguson.com

 

 

Der bisherige Chief Operating Offivcer von AGCO, Eric Hansotia, wird Nachfolger von Martin Richenhagen an der Spitze des US-Konzerns. Der deutsche Manager Richenhagen, der AGCO seit 2004 führte, tritt am 31. Dezember in den Ruhestand. Bevor Hansotia 2013 zu AGCO  wechselte, hatte er verschiedene Positionen beim Konkurrenten John Deere inne, wo er 1993 seine Karriere gestartet hatte. Unter anderem war er von 2012 bis 2013 für Deere in Mannheim für die Sparte Global Crop Care zuständig.  

Hansotia hat an der Universität von Wisconsin 1992 sein Maschinenbau-Studium mit einem Master-Titel abgeschlossen und später auch noch einen MBA an der Universität von Iowa absolviert.

Mit dem 2010 auf den Markt gekommenen Teleskoplader T4512 hat Weidemann damals eine Marktnische besetzt und die Maschine wurde zum Bestseller. Nun hat das Modell ein Relaunch erfahren und bietet neue Features und Optionen für eine individuelle Ausstattung und bedarfsgerechtes Arbeiten.

Der T4512 ist weiterhin in zwei Motorisierungen von Yanmar erhältlich. Der Einstiegsmotor liegt bei 25 PS und die größere Variante bei 45 PS (vorher 31 bzw. 40 PS). Der von Weidemann neu entwickelte elektronisch geregelte Fahrantrieb ecDrive (Electronic Control Drive) ermöglicht laut Hersteller auch in geringen PS-Klassen eine erhöhte Leistung der Maschine. Speziell für das ecDrive wurden vier unterschiedliche Fahrmodi umgesetzt: der Auto-Modus, der Eco-Modus sowie zwei weitere Modi für den Einsatz von hydraulisch betriebenen Anbaugeräten und die optimierte Ausführung von Y-Ladezyklen. Neben der bekannten Allradlenkung sind jetzt optional zwei weitere Lenkkarten – Vorderradlenkung und Hundeganglenkung – möglich.

Das Interieur des T4512 wurde komplett überarbeitet und besitzt unter anderem ein farborientiertes Bedienkonzept sowie einen neuen Multifunktions-Joystick. Mit dem neuen Joystick kann der Fahrer viele Funktionen mit einer Hand bedienen. So wird die Dauerfunktion des 3. Steuerkreises einfach über einen Kippschalter am Keypad aktiviert und kann mit dem Joy Stick komfortabel proportional bedient werden – durch stufenloses Auslenken am Verstellrad auch in beide Richtungen. Das Teleskopieren ist über das Daumenrad proportional möglich. 

Neu ist außerdem ein Display im Sichtfeld des Fahrers und das Diagnose- und Analysesystem wedias, mit dem sich Funktionen wie Fahrfunktion, Teleskopfunktion oder der 3. Steuerkreis schnell auswerten lassen.

Die Übersichtlichkeit wurde verbessert. So wurde z. B. der Sichtausschnitt im Dach der Kabine nach oben vergrößert und Front-, Heck- und Dachscheibenwischer sind serienmäßig enthalten.

Für verbessertes Arbeitsklima sorgt eine neue effizienter arbeitende Heizungs- und Belüftungsanlage mit Gebläse, Frischluftzufuhr und passend platzierten Luftdüsen. 

Abgerundet wird die Komplettüberarbeitung des T4512 durch ein Face-Lift mit markanter Linienführung an der Motorhaube und der Kabine. Erhalten bleibt das von Weidemann patentierte, die Standsicherheit erhöhende Fahrerassistenzsystem vls (Vertical Lift System), das laut Hersteller eine flüssige Arbeitsweise ermöglicht und durch eine teilau

Massey Ferguson kooperiert mit dem Hamburger Start-up E-Farm.com, um dessen Erfahrungen im Vertrieb gebrauchter Landmaschinen in das europäische Händlernetz von Massey Ferguson einfließen zu lassen.

Seit 2015 bietet E-Farm.com Landwirten, Lohnunternehmern und landwirtschaftlichen Betrieben in ganz Europa gebrauchte Landmaschinen mit einer speziellen Garantie an. Käufer können ihre zukünftige gebrauchte Massey Ferguson-Maschine in der E-Farm.com Inspektion unabhängig prüfen und mit einer Garantie zertifizieren lassen. Der Serviceansatz umfasst weiterhin sichere Zahlungsmöglichkeiten, Finanzierungen und die vollständige Exportabwicklung mit Maschinenlieferung direkt auf den Hof.